LKW Filterreinigung Nachrüstfilter für MAN – Versandorganisation durch Kunden!

214,20 404,60 

enthält 19% MwSt.

Filterreinigung von nachgerüsteten LKW Filtern bei MAN Fahrzeugen – Versandorganisation durch Sie!

Bitte beachten Sie: Nachrüstfilter bestehen häufig aus mehreren Einzelteilen, die durch Schellen und/oder Flansche miteinander verbunden sind. Sollte dies der Fall sein, müssen die Teile vor der Reinigung auseinander geschraubt werden um das bestmögliche Reinigungsergebnis zu gewährleisten. Sollten nach dem Auseinanderschrauben zwei Teile Filterflächen aufweisen, handelt es sich dabei um einen Partikelfilter und einen Katalysator (Vorkat). In dem Fall sollten beide Teile gereinigt werden um einem erneuten Verstopfen des Partikelfilters vorzubeugen.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Ablauf Filterreinigung von nachgerüsteten LKW Filtern bei MAN Fahrzeugen – Versandorganisation durch Sie!

1. Sie beauftragen die Reinigung durch FilterMaster DPF, bringen uns den Filter persönlich oder beauftragen einen Dienstleister mit dem Transport.

2. Der Filter durchläuft nach Anlieferung die Eingangsprüfung: Sichtprüfung, Gewichtsmessung und Gegendruckmessung

3. Bei der Reinigung von Nachrüstfiltern für MAN LKW, bei denen die Filterflächen auf beiden Seiten freiliegen (Keramikfilter oder Sintermetallfilter), kommt die Reinigungsanlage FilterMaster for trucks and more zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein Trockenschnee-Verfahren. Der Filter wird mit CO2-Trockenschnee ausgeblasen. Dadurch werden Asche- und Rußreste versprödet, mechanisch von den Oberflächen getrennt, zerkleinert und aus dem Filter entfernt. Im Anschluss erfolgt eine Trocknung im Ofen um den Filter vollständig zu trocknen. 

4. Wir führen eine Ausgangsprüfung analog der Eingangsprüfung durch und halten alle Messergebnisse im Prüfprotokoll fest.

5. Wir stellen den Filter wieder zur Abholung bereit.

Die Punkte 2-5 werden dabei in der Regel in unter 24 Stunden abgewickelt.

Bitte beachten Sie: Nachrüstfilter bestehen häufig aus mehreren Einzelteilen, die durch Schellen und/oder Flansche miteinander verbunden sind. Sollte dies der Fall sein, müssen die Teile vor der Reinigung auseinander geschraubt werden um das bestmögliche Reinigungsergebnis zu gewährleisten. Sollten nach dem Auseinanderschrauben zwei Teile Filterflächen aufweisen, handelt es sich dabei um einen Partikelfilter und einen Katalysator (Vorkat). In dem Fall sollten beide Teile gereinigt werden um einem erneuten Verstopfen des Partikelfilters vorzubeugen.

Zusätzliche Information

Art

, , ,